Ich bin Inge Hussels und lebe mit meiner Hovawarthündin Bilvi vom Störtebeker und zwei Katzen am nordwestlichen Stadtrand von Hamburg.

Seit 1986 der erste Hovawart bei mir einzog, liebe ich diese Rasse. Seit 2004 züchte ich diese wunderschönen, arbeitsfreudigen und vielseitigen Hunde unter dem Zwingernamen „vom Störtebeker“.

 

 

 

Fientje
Fientje

 

 

Der Hovawart ist ein kraftvoller, mittelgroßer, langhaariger Gebrauchshund. Er hat vielfältige Veranlagungen und ist sehr arbeitsfreudig.

Seine Ausgeglichenheit, Selbstsicherheit und Belastbarkeit machen ihn zum angenehmen Begleiter sowohl in der Familie als auch in der Ausbildung.

Den Hovawart gibt es in drei Farbschlägen: schwarzmarken, blond und schwarz.

 

sm
bl
s

 

 

Er ist ein Hund, der entsprechend seiner hervorragenden Veranlagung gefordert und ausgelastet werden möchte – der Platz auf dem Sofa und ausgedehnte Spaziergänge reichen ihm nicht.

Die höchste und umfassendste Ausbildungssparte findet der Hovawart im IPO-Sport, dort werden seine Nasenveranlagung, sein Gehorsam und sein Schutztrieb gefordert, vor allem seine Bereitschaft zu lernen. Aber auch reine Fährtenarbeit, Rettungshundearbeit, Obedience oder Turnierhundesport gefallen dem Hovawart.